Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                                    Wine Blog

Blog,Tasting notes,Links,Others

selected tasting notes on Cellar Tracker

2009 Domaine Bernard Baudry Chinon La Croix Boissée

Veröffentlicht am 24.01.2015

1/25/2015 - I like this wine: 93 points (Edit)  
Die Notiz kann ich eigentlich nur leicht ergänzen,dreht am zweiten Tag enorm auf,inkl. leichter Fruchtsüsse und runder als dazumal,aber immer noch extrem schwarzfruchtig und voller Körper.
Dunkles Lila-Rot.
Leder,Holzwürze,Brombeeren,süsslich Cassis,würzig,Bleistift,leicht rauchig,kalkig,herrlich samtige Struktur,saftig,tief,Hauch Tabak,zwischendurch aetherisch floral,
komplex,unheimlich trinkig,Tannine integriert.
Langer schwarzfruchtiger Abgang.

dark purple red
leather, spicy,blackberries,cassis,limy,smoky.
gorgeous velvety structure,deep,complex,little tobacco.
long black fruits aftertaste.
1/25/2015 - I like this wine: 93 points (Edit) Die Notiz kann ich eigentlich nur leicht ergänzen,dreht am zweiten Tag enorm auf,inkl. leichter Fruchtsüsse und runder als dazumal,aber immer noch extrem schwarzfruchtig und voller Körper. Dunkles Lila-Rot. Leder,Holzwürze,Brombeeren,süsslich Cassis,würzig,Bleistift,leicht rauchig,kalkig,herrlich samtige Struktur,saftig,tief,Hauch Tabak,zwischendurch aetherisch floral, komplex,unheimlich trinkig,Tannine integriert. Langer schwarzfruchtiger Abgang. dark purple red leather, spicy,blackberries,cassis,limy,smoky. gorgeous velvety structure,deep,complex,little tobacco. long black fruits aftertaste.

Ganzen Eintrag lesen »

2011 Philippe Alliet Chinon Coteau de Noiré Cabernet Franc

Veröffentlicht am 23.01.2015

91+
Kirschrot
Braucht viel Luft.
Anfangs sehr wenig Frucht,sehr animalisch,Leder auch Furfural,gewisse Schärfe Pfeffer.
Nach ein paar Stunden(nach Ersteindruck karaffiert) fängt er sich dann doch sehr positiv.
Schwarzkirschig,Brombeeren,Leder bleibt,Lakritze,erdig und viel Tabak,eher kräuterig als würzig.
Zwischendurch immer wieder aetherischer und auch ganz leicht floral.
Mittlerer Körper,gute leicht knackige Säure,mittlere glatte Gerbstoffe,eher seidig.
Guter langer dunkelfruchtiger Abgang.
Eindeutig zu jung,aber mit genügend Luft kann man sich doch ein Bild des Potentials machen.
Gibt sicherlich was gutes,charaktervolles mit 5+Jahren Flaschenreife91+ Kirschrot Braucht viel Luft. Anfangs sehr wenig Frucht,sehr animalisch,Leder auch Furfural,gewisse Schärfe Pfeffer. Nach ein paar Stunden(nach Ersteindruck karaffiert) fängt er sich dann doch sehr positiv. Schwarzkirschig,Brombeeren,Leder bleibt,Lakritze,erdig und viel Tabak,eher kräuterig als würzig. Zwischendurch immer wieder aetherischer und auch ganz leicht floral. Mittlerer Körper,gute leicht knackige Säure,mittlere glatte Gerbstoffe,eher seidig. Guter langer dunkelfruchtiger Abgang. Eindeutig zu jung,aber mit genügend Luft kann man sich doch ein Bild des Potentials machen. Gibt sicherlich was gutes,charaktervolles mit 5+Jahren Flaschenreife

Ganzen Eintrag lesen »

2011 Franz Hirtzberger Riesling Smaragd Singerriedel

Veröffentlicht am 19.01.2015

 

Options


1/19/2015 - I like this wine: 95 points (Edit)  
95+
Für mich höher einzuschätzen als der 2010-er,harmonischer,runder.
Blasses Grün-Gelb
Birnenaromen,Ananasextrakt-Süsse,Pfirsich,zwischendurch helles Gebäck,Haselnüsse,floral und leicht würzig.
Sehr harmonisch,rund,mundfüllend,cremig-schmelzig,reich und trotzdem fokussiert und abgegrenzt.
Säure absolut passend,frisch-tänzelnd,viele Nuancen,wirklich gute Tiefe.
Langer süsslich gelbfruchtiger leicht würziger Abgang.
Wirklich ein sehr junger einnehmender fruchtiger Riesling bei dem alles am richtigen Platz sitzt und der noch viel Potential hat.
 Options 1/19/2015 - I like this wine: 95 points (Edit) 95+ Für mich höher einzuschätzen als der 2010-er,harmonischer,runder. Blasses Grün-Gelb Birnenaromen,Ananasextrakt-Süsse,Pfirsich,zwischendurch helles Gebäck,Haselnüsse,floral und leicht würzig. Sehr harmonisch,rund,mundfüllend,cremig-schmelzig,reich und trotzdem fokussiert und abgegrenzt. Säure absolut passend,frisch-tänzelnd,viele Nuancen,wirklich gute Tiefe. Langer süsslich gelbfruchtiger leicht würziger Abgang. Wirklich ein sehr junger einnehmender fruchtiger Riesling bei dem alles am richtigen Platz sitzt und der noch viel Potential hat.

Ganzen Eintrag lesen »

2012 Domaine Georges Mugneret-Gibourg Vosne-Romanée

Veröffentlicht am 17.01.2015

1/18/2015 - I like this wine: 91 points (Edit)  
Lila Rubinrot
Rotfruchtig,Himbeeren,Kirschen,sehr floral,Hauch Kaffee,aetherisch-frisch,mineralisch,Rosmarin,würzig,feine Erdtöne.
Sehr rein,crisp,elegant,seidig,harmonisch,glatte integrierte Tannine,Säure ganz leicht prägnant.
Mittlerer leicht süsslich rotfruchtiger Abgang.
Wie "immer" ein zugänglicher spassmachender Charmeur.
Sehr elegant,floral,frisch-fruchtig,rein,sehr seidig,mit leicht süsslicher PN-Frucht und doch immer wieder neu dazu kommenden Nuancen.
1/18/2015 - I like this wine: 91 points (Edit) Lila Rubinrot Rotfruchtig,Himbeeren,Kirschen,sehr floral,Hauch Kaffee,aetherisch-frisch,mineralisch,Rosmarin,würzig,feine Erdtöne. Sehr rein,crisp,elegant,seidig,harmonisch,glatte integrierte Tannine,Säure ganz leicht prägnant. Mittlerer leicht süsslich rotfruchtiger Abgang. Wie "immer" ein zugänglicher spassmachender Charmeur. Sehr elegant,floral,frisch-fruchtig,rein,sehr seidig,mit leicht süsslicher PN-Frucht und doch immer wieder neu dazu kommenden Nuancen.

Ganzen Eintrag lesen »

2005 Domaine des Comtes Lafon Volnay 1er Cru Santenots-Du-Milieu

Veröffentlicht am 11.01.2015

1/12/2015 - I like this wine: 93 points (Edit)  
93-95
Ist aus meinem kühlen Klimaschrank noch ein absolutes Baby.
Mit fraglos gewaltigem Potential.
Sattes dunkles Rubinrot
Dunkler Fruchtmix,Brombeeren,Cassis,Schwarzkirschig,Waldboden,sehr aetherisch-minzig,zwischendurch floral,auch Leder und Tabaktöne.
Voller Körper,tiefer-dunkler See,eher noch prägend,fleischig,aufgerauht seidig,viel Kraft,intensiv,passende strukturgebende Säure,taucht auch zwischendurch eher ab.
2.Tag würziger,sehr dunkle Frucht,trüffelig,sehr erdig,prägender,Lakritze,Oliven.
Langer leicht ölig-dunkelfruchtiger würziger Abgang.
Massig Substanz und auch Potential vorhanden,warscheinlich sollte man noch 10 Jahre zuwarten mit dem nächsten Versuch,aber habe den Verdacht das der Wein auch dann noch sehr jugendlich ist.
Ob ich die Magnum irgendwann nach den Normalflaschen mit der für mich idealen Trinkreife öffnen "kann",ist warscheinlich fraglich.
Mit zuviel Luft taucht er momentan eher ab.
1/12/2015 - I like this wine: 93 points (Edit) 93-95 Ist aus meinem kühlen Klimaschrank noch ein absolutes Baby. Mit fraglos gewaltigem Potential. Sattes dunkles Rubinrot Dunkler Fruchtmix,Brombeeren,Cassis,Schwarzkirschig,Waldboden,sehr aetherisch-minzig,zwischendurch floral,auch Leder und Tabaktöne. Voller Körper,tiefer-dunkler See,eher noch prägend,fleischig,aufgerauht seidig,viel Kraft,intensiv,passende strukturgebende Säure,taucht auch zwischendurch eher ab. 2.Tag würziger,sehr dunkle Frucht,trüffelig,sehr erdig,prägender,Lakritze,Oliven. Langer leicht ölig-dunkelfruchtiger würziger Abgang. Massig Substanz und auch Potential vorhanden,warscheinlich sollte man noch 10 Jahre zuwarten mit dem nächsten Versuch,aber habe den Verdacht das der Wein auch dann noch sehr jugendlich ist. Ob ich die Magnum irgendwann nach den Normalflaschen mit der für mich idealen Trinkreife öffnen "kann",ist warscheinlich fraglich. Mit zuviel Luft taucht er momentan eher ab.

Ganzen Eintrag lesen »

2007 Domaine Ghislaine Barthod Chambolle-Musigny 1er Cru Les Cras

Veröffentlicht am 08.01.2015

1/9/2015 - winelegends.net wrote: 91 Points

91+
Muss ehrlich sagen noch schwierig einzuschätzen.
Anfangs ohne zu karaffieren,fragte ich mich ob das der dünnste Burgunder ist den ich seit langem im Glas hatte.
Später,weiss nicht woher gewann er dann doch an Körper.
Erdbeerot das sich dann eher zu Rubinrot wandelt.
Kirschen,Erdbeeren,leicht erdig,würzig das sich verstärkt,floral,Hauch Vanille.
Alkohol zwischendurch leicht vorne,knackige Säure,mittlerer Körper,glatte integrierte Tannine,zwischendurch cremiger und sonst eher seidig.
Wird raffinierter,mineralischer,Rote Johannisbeeren,Brombeeren aber auch ein Hauch Lakritze,würzig.
Mittlerer rotfruchtiger Abgang.
Irgendwie verwunderlich woher solche Weine plötzlich doch im Körper ausbauen,aber ist insgesamt dann doch eher elegant,frisch,knackig mit nicht allzu langem Abgang.
Kann nicht einschätzen wohin dieser Wein in den nächsten Jahren geht,aber habe ja noch einen Versuch.1/9/2015 - winelegends.net wrote: 91 Points 91+ Muss ehrlich sagen noch schwierig einzuschätzen. Anfangs ohne zu karaffieren,fragte ich mich ob das der dünnste Burgunder ist den ich seit langem im Glas hatte. Später,weiss nicht woher gewann er dann doch an Körper. Erdbeerot das sich dann eher zu Rubinrot wandelt. Kirschen,Erdbeeren,leicht erdig,würzig das sich verstärkt,floral,Hauch Vanille. Alkohol zwischendurch leicht vorne,knackige Säure,mittlerer Körper,glatte integrierte Tannine,zwischendurch cremiger und sonst eher seidig. Wird raffinierter,mineralischer,Rote Johannisbeeren,Brombeeren aber auch ein Hauch Lakritze,würzig. Mittlerer rotfruchtiger Abgang. Irgendwie verwunderlich woher solche Weine plötzlich doch im Körper ausbauen,aber ist insgesamt dann doch eher elegant,frisch,knackig mit nicht allzu langem Abgang. Kann nicht einschätzen wohin dieser Wein in den nächsten Jahren geht,aber habe ja noch einen Versuch.

Ganzen Eintrag lesen »

2007 Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape

Veröffentlicht am 03.01.2015


1/4/2015 - winelegends.net Likes this wine:   94 Points

94+
Dunkles Rot.
Man kann eigentlich die hohen sowie tieferen Notizen nachvollziehen.
Ueber 2 Tage ist der Wein sehr wandelbar.
Im positiven;Sehr dunkelfruchtig,Schwarzkirschig,erdig,würzig,Lakritze zwischendurch leicht floral,leicht caramelisierte Noten,tief,ausladend sehr schönen Schmelz,immer wieder pfeffrig,leicht prägend.
Seidige Textur,leicht ins süssliche gehende Erdbeerfrucht,zwischendurch auch leicht alkoholischer,absolut passender Säure und mit einer guten Balance.
Langer leicht süsslich-dunkelfruchtiger Abgang.
Sehr viel tiefgehende Substanz und ein Versprechen für die Zukunft.
Leicht negativer;Manchmal(über die 2 Tage) dominiert von kräuterigen Aromen(Rosmarin),Frucht doch untergetaucht,leicht teerig,Soja,Alkohol besser spürbar und irgendwie karger.
Ich persönlich habe aber keine Zweifel daran,das es,mit weiterer Flaschenreife, daraus einen wirklich fruchtigen,spannenden,komplexen, hervorragenden Beaucastelvertreter 1/4/2015 - winelegends.net Likes this wine: 94 Points 94+ Dunkles Rot. Man kann eigentlich die hohen sowie tieferen Notizen nachvollziehen. Ueber 2 Tage ist der Wein sehr wandelbar. Im positiven;Sehr dunkelfruchtig,Schwarzkirschig,erdig,würzig,Lakritze zwischendurch leicht floral,leicht caramelisierte Noten,tief,ausladend sehr schönen Schmelz,immer wieder pfeffrig,leicht prägend. Seidige Textur,leicht ins süssliche gehende Erdbeerfrucht,zwischendurch auch leicht alkoholischer,absolut passender Säure und mit einer guten Balance. Langer leicht süsslich-dunkelfruchtiger Abgang. Sehr viel tiefgehende Substanz und ein Versprechen für die Zukunft. Leicht negativer;Manchmal(über die 2 Tage) dominiert von kräuterigen Aromen(Rosmarin),Frucht doch untergetaucht,leicht teerig,Soja,Alkohol besser spürbar und irgendwie karger. Ich persönlich habe aber keine Zweifel daran,das es,mit weiterer Flaschenreife, daraus einen wirklich fruchtigen,spannenden,komplexen, hervorragenden Beaucastelvertreter

Ganzen Eintrag lesen »

Guten Rutsch und vielleicht eine bessere Sitzgelegenheit 2015

Veröffentlicht am 31.12.2014

Ganzen Eintrag lesen »

2008 Vosne-Romanée 1er Cru-Les Suchots Domaine Confuron-Cotetidot

Veröffentlicht am 27.12.2014

12/28/2014 - I like this wine: 94 points (Edit)  
Helleres Rubinrot
Profitiert ungemein vom karaffieren.
Erdbeeren,Kirschen,pfeffrig,würzig,Morcheln,sehr erdig,immer wieder minzig.
Seidig,elegant,sehr einnehmend,Säure jahrgangstypisch anfangs leicht prägnant aber absolut passend,tiefe griffige Struktur.
Wird dunkler,Brombeeren,Schwarzkirschig,reiner purer Fruchtausdruck,leicht prägend,Leder.
Changiert über 2 Tage sehr deutlich.
2. Tag leicht süssliche Himbeeren,erdig,leicht aetherisch,vollmundig,seidig,elegant,gute Säure,glattere eingebundene Tannine.
Langer leicht süsslich-fruchtiger Abgang
Ein sehr guter eleganter,reinfruchtiger Suchots der mit ausreichender Belüftung absolut überzeugt und auch genügend Substanz für die nächsten 10 Jahre hat..
12/28/2014 - I like this wine: 94 points (Edit) Helleres Rubinrot Profitiert ungemein vom karaffieren. Erdbeeren,Kirschen,pfeffrig,würzig,Morcheln,sehr erdig,immer wieder minzig. Seidig,elegant,sehr einnehmend,Säure jahrgangstypisch anfangs leicht prägnant aber absolut passend,tiefe griffige Struktur. Wird dunkler,Brombeeren,Schwarzkirschig,reiner purer Fruchtausdruck,leicht prägend,Leder. Changiert über 2 Tage sehr deutlich. 2. Tag leicht süssliche Himbeeren,erdig,leicht aetherisch,vollmundig,seidig,elegant,gute Säure,glattere eingebundene Tannine. Langer leicht süsslich-fruchtiger Abgang Ein sehr guter eleganter,reinfruchtiger Suchots der mit ausreichender Belüftung absolut überzeugt und auch genügend Substanz für die nächsten 10 Jahre hat..

Ganzen Eintrag lesen »

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten,We Wish You A Merry Christmas

Veröffentlicht am 24.12.2014

       

We Wish You A Merry Christmas
We Wish You A Merry Christmas

Ganzen Eintrag lesen »

2003 Mazis-Chambertin Grand Cru Domaine Faiveley

Veröffentlicht am 23.12.2014


12/24/2014 - I like this wine: (Edit) 94 Points

Dunkles Kirschrot
Brombeeeren,Himbeeren,pilzig,Waldboden aber auch immer wieder klassisch Wildnoten,leicht aetherisch,Hauch Lakritze,würzig.
Sehr dicht,fleischig,reichhaltig,vollmundig,seidig,viel Substanz,zwischendurch auch leicht alkoholisch und prägender,gute Säurestruktur.
Changiert über 2 Tage doch extrem in den Aromen.
Ist zwischendurch auch rauchig mit Blutorange,Gewürznelken und auch floralen Elementen.
Langer würziger Abgang.
Wein der noch für Jahrzehnte Potential hat,der sich aber auch jetzt schon sehr facettenreich präsentiert.
Sehr dunkelfruchtig,klassisch Wild,zwischendurch aber auch mit eher Jahrgangstypischen wärmeren alkoholischeren Aromen(Himbeerlikör..).
Aber beeindruckt durch diese Aromenvielfalt,Charakter und der Substanz/Tiefe die vorhanden ist.
12/24/2014 - I like this wine: (Edit) 94 Points Dunkles Kirschrot Brombeeeren,Himbeeren,pilzig,Waldboden aber auch immer wieder klassisch Wildnoten,leicht aetherisch,Hauch Lakritze,würzig. Sehr dicht,fleischig,reichhaltig,vollmundig,seidig,viel Substanz,zwischendurch auch leicht alkoholisch und prägender,gute Säurestruktur. Changiert über 2 Tage doch extrem in den Aromen. Ist zwischendurch auch rauchig mit Blutorange,Gewürznelken und auch floralen Elementen. Langer würziger Abgang. Wein der noch für Jahrzehnte Potential hat,der sich aber auch jetzt schon sehr facettenreich präsentiert. Sehr dunkelfruchtig,klassisch Wild,zwischendurch aber auch mit eher Jahrgangstypischen wärmeren alkoholischeren Aromen(Himbeerlikör..). Aber beeindruckt durch diese Aromenvielfalt,Charakter und der Substanz/Tiefe die vorhanden ist.

Ganzen Eintrag lesen »

2005 Domaine Marquis d`Angerville Volnay 1-er Cru Champans

Veröffentlicht am 21.12.2014


12/22/2014 - winelegends.net Likes this wine:   93 Points

93-95
Dunkles Rubinrot mit lila Reflexen
Klar auch noch sehr jung,braucht Karaffe.
Ueber 2 Tage
Waldbeerenmix,Waldboden,minzig,pfefferig auch Trüffelnote.
Leichte Extraktsüsse,sehr tiefe Struktur,wirklich changierend,ganz leicht prägnante Säure die aber sehr gut passt und leicht prägend.
Später dazukommend feine Röstnoten,Wildkirschen,feine florale Note.
Langer würzig kirschiger Abgang.
Kommt über 2 Tage immer schöner,floraler,eleganter mit wirklich beeindruckender Tiefe und feinen Erdnoten.
Denke in 5+ Jahren noch beeindruckender und das warten wird sich lohnen.
12/22/2014 - winelegends.net Likes this wine: 93 Points 93-95 Dunkles Rubinrot mit lila Reflexen Klar auch noch sehr jung,braucht Karaffe. Ueber 2 Tage Waldbeerenmix,Waldboden,minzig,pfefferig auch Trüffelnote. Leichte Extraktsüsse,sehr tiefe Struktur,wirklich changierend,ganz leicht prägnante Säure die aber sehr gut passt und leicht prägend. Später dazukommend feine Röstnoten,Wildkirschen,feine florale Note. Langer würzig kirschiger Abgang. Kommt über 2 Tage immer schöner,floraler,eleganter mit wirklich beeindruckender Tiefe und feinen Erdnoten. Denke in 5+ Jahren noch beeindruckender und das warten wird sich lohnen.

Ganzen Eintrag lesen »

2004 Chinon Les Varennes du Grand Clos Cabernet Franc de Pied,Charles Joguet

Veröffentlicht am 18.12.2014

92+
Dunkles Kirschrot
Immer noch sehr jugendlich,braucht viel Luft.
Brombeeren,Kirschen,kräuterig-würzig,Lakritze,aber auch Leder und eine leicht florale Komponente.
Dicht,saftig,konzentriert,cremig-seidig aber auch leicht prägend,zwischendurch aetherisch,passende strukturgebende Säure.
Später dazukommend Tabak und Hauch Orange.
Taucht aber auch immer wieder ab und wird enger.
Langer dunkelfruchtiger leicht prägender Abgang.
Hat durchaus noch längerfristiges Potential,aber lässt doch auch jetzt schon seine Klasse durchscheinen mit viel eigenem Charakter.92+ Dunkles Kirschrot Immer noch sehr jugendlich,braucht viel Luft. Brombeeren,Kirschen,kräuterig-würzig,Lakritze,aber auch Leder und eine leicht florale Komponente. Dicht,saftig,konzentriert,cremig-seidig aber auch leicht prägend,zwischendurch aetherisch,passende strukturgebende Säure. Später dazukommend Tabak und Hauch Orange. Taucht aber auch immer wieder ab und wird enger. Langer dunkelfruchtiger leicht prägender Abgang. Hat durchaus noch längerfristiges Potential,aber lässt doch auch jetzt schon seine Klasse durchscheinen mit viel eigenem Charakter.

Ganzen Eintrag lesen »

2005 Beaune Teurons 1-er Cru Albert Morot

Veröffentlicht am 14.12.2014


12/14/2014 - I like this wine: (Edit) 91 Points

91+
Immer noch sehr jung und braucht viel Zeit.Sicher auch meine jahrelangen 12°C mitschuldig.
Sehr schön dunkles Rubin-Lila.
Anfangs doch eher rauh ,burschikos,kommt er mit Zeitachse sehr schön. :) 
Sehr erdig,pflaumig,schwarzkirschig,kräuterig-würzig,zwischendurch extrem aetherisch,auch immer wieder floral,Leder,dunkle Schokolade.
Saftig,konzentriert,leicht prägend,rauh aber auch schmelzig,gute Säure,vollerer Körper.
Langer dunkelfruchtig-würziger Abgang.
Immer noch ein paar Jahre zu jung aber zeigt doch sein(wie ich finde) erstaunliches Potential.
12/14/2014 - I like this wine: (Edit) 91 Points 91+ Immer noch sehr jung und braucht viel Zeit.Sicher auch meine jahrelangen 12°C mitschuldig. Sehr schön dunkles Rubin-Lila. Anfangs doch eher rauh ,burschikos,kommt er mit Zeitachse sehr schön. :) Sehr erdig,pflaumig,schwarzkirschig,kräuterig-würzig,zwischendurch extrem aetherisch,auch immer wieder floral,Leder,dunkle Schokolade. Saftig,konzentriert,leicht prägend,rauh aber auch schmelzig,gute Säure,vollerer Körper. Langer dunkelfruchtig-würziger Abgang. Immer noch ein paar Jahre zu jung aber zeigt doch sein(wie ich finde) erstaunliches Potential.

Ganzen Eintrag lesen »

1995 Jim Barry The Armagh, Australia

Veröffentlicht am 13.12.2014

Diese Flasche hatte doch mehr Frucht als die Letzte.
Farbe auch wieder relativ satt.
War auch noch blau-schwarzfruchtig,irgendwo Lakritze,viel Leder und Eisen(Blut),medizinal,Soja,Bratensauce.
Mittlerer Körper,gute Säure,glatte Gerbstoffe,irgendwie balsamisch.
Mittlerer dunkelfruchtiger Abgang.
Ich kann aber auch mit dieser zweiten Flasche nicht wirklich was anfangen.
Ist irgendwie eine Kombination die für mich relativ unverträglich ist.
Kann mir aber vorstellen,dass das auch jemandem durchaus gefallen könnte.Diese Flasche hatte doch mehr Frucht als die Letzte. Farbe auch wieder relativ satt. War auch noch blau-schwarzfruchtig,irgendwo Lakritze,viel Leder und Eisen(Blut),medizinal,Soja,Bratensauce. Mittlerer Körper,gute Säure,glatte Gerbstoffe,irgendwie balsamisch. Mittlerer dunkelfruchtiger Abgang. Ich kann aber auch mit dieser zweiten Flasche nicht wirklich was anfangen. Ist irgendwie eine Kombination die für mich relativ unverträglich ist. Kann mir aber vorstellen,dass das auch jemandem durchaus gefallen könnte.

Ganzen Eintrag lesen »

Guten Morgen Himmel über Wil St.Gallen Schweiz

Veröffentlicht am 10.12.2014

Halt während dem Frühmorgen-Joggen.
Halt während dem Frühmorgen-Joggen.

Ganzen Eintrag lesen »

2013 Saumur Champigny Clos de L`Èchelier Domaine des Roches Neuves ,Thierry Germain

Veröffentlicht am 09.12.2014

12/10/2014 - I like this wine: 92 points (Edit)  
92+
Dunkles Rot mit lila.
Offensiv tiefes Himbeermark,Kirschen,abwechselnd schwarzfruchtiger,Hauch Pfeffer,leicht floral,würzig,Lakritze,immer wieder aetherisch.
Sehr rund,mittlerer Körper,fleischig,balanciert,seidige Textur,integrierte glatte Gerbstoffe,rein,gute Säure.
Langer fruchtiger,leicht aetherischer Abgang.
Ein sehr schön intensiv Mark-fruchtiger,runder,eleganter CF.
Ein Wein der sicher viel Potential besitzt und problemlos 10+ Jahre liegen kann,aber schon jetzt viel Vergnügen bereitet.
12/10/2014 - I like this wine: 92 points (Edit) 92+ Dunkles Rot mit lila. Offensiv tiefes Himbeermark,Kirschen,abwechselnd schwarzfruchtiger,Hauch Pfeffer,leicht floral,würzig,Lakritze,immer wieder aetherisch. Sehr rund,mittlerer Körper,fleischig,balanciert,seidige Textur,integrierte glatte Gerbstoffe,rein,gute Säure. Langer fruchtiger,leicht aetherischer Abgang. Ein sehr schön intensiv Mark-fruchtiger,runder,eleganter CF. Ein Wein der sicher viel Potential besitzt und problemlos 10+ Jahre liegen kann,aber schon jetzt viel Vergnügen bereitet.

Ganzen Eintrag lesen »

2012 Saumur Champigny Franc de Pied Domaine de Roches Neuves

Veröffentlicht am 06.12.2014


12/7/2014 - I like this wine: (Edit) 92 Points

Dunkles Rot mit Lila
Anfangs leicht Stall,Leder,verfliegt aber mit mehr Zeitachse,dann süsslich üppig rotfruchtig,Himbeeren,Kirschen,Hauch Vanille,Tabak und würzig.
Saftig,mittlerer Körper,samtig-schmelzige Textur,gute Säure,leicht aetherisch,immer wieder floral,feine integrierte Gerbstoffe.
2.Tag dunklere Aromen,Hollunder,Brombeeren,mineralisch,würzig,gute Balance,seidig,saftig,elegant,frisch.
Mittellanger würzig-schwarzfruchtiger Abgang.
Ein schöner CF der doch verschiedene fruchtig-elegante Facetten zeigt aber auch fraglos noch über Potential für die mittelfristige Lagerung(5-10J.) besitzt.
12/7/2014 - I like this wine: (Edit) 92 Points Dunkles Rot mit Lila Anfangs leicht Stall,Leder,verfliegt aber mit mehr Zeitachse,dann süsslich üppig rotfruchtig,Himbeeren,Kirschen,Hauch Vanille,Tabak und würzig. Saftig,mittlerer Körper,samtig-schmelzige Textur,gute Säure,leicht aetherisch,immer wieder floral,feine integrierte Gerbstoffe. 2.Tag dunklere Aromen,Hollunder,Brombeeren,mineralisch,würzig,gute Balance,seidig,saftig,elegant,frisch. Mittellanger würzig-schwarzfruchtiger Abgang. Ein schöner CF der doch verschiedene fruchtig-elegante Facetten zeigt aber auch fraglos noch über Potential für die mittelfristige Lagerung(5-10J.) besitzt.

12/7/2014 - I like this wine: (Edit) 92 Points

Dunkles Rot mit Lila
Anfangs leicht Stall,Leder,verfliegt aber mit mehr Zeitachse,dann süsslich üppig rotfruchtig,Himbeeren,Kirschen,Hauch Vanille,Tabak und würzig.
Saftig,mittlerer Körper,samtig-schmelzige Textur,gute Säure,leicht aetherisch,immer wieder floral,feine integrierte Gerbstoffe.
2.Tag dunklere Aromen,Hollunder,Brombeeren,mineralisch,würzig,gute Balance,seidig,saftig,elegant,frisch.
Mittellanger würzig-schwarzfruchtiger Abgang.
Ein schöner CF der doch verschiedene fruchtig-elegante Facetten zeigt aber auch fraglos noch über Potential für die mittelfristige Lagerung(5-10J.) besitzt.

2012 Henri Boillot Puligny-Montrachet 1er Cru Clos de la Mouchère

Veröffentlicht am 02.12.2014

12/3/2014 - I like this wine: 94 points (Edit)  
94+
Blasses gelbgrün
Relativ eng und zwischendurch doch nicht viel hergebend.
Ueber 2 Tage karaffiert ergibt es doch ein Bild.
Sehr zaghaft,geschmeidig,Zitrusnoten,Birne,Röstnoten auch Haselnuss.
Elegant,seidig,sehr mineralisch,Feuerstein,rauchig,zwischendurch leicht floral.
Hat auch eine gewisse Pfefferschärfe,mittlerer Körper,ganz leicht prägnante Säure,knackig,fokussiert.
Langer leicht süsslich,apfeliger Abgang.
Man kann in den 2 Tagen immer wieder das Potential erkennen,aber sollte sicher noch 2-3 Jahre warten für ein besseres Bild.
Als fett könnte ich den Wein jetzt sicher nicht titulieren.
12/3/2014 - I like this wine: 94 points (Edit) 94+ Blasses gelbgrün Relativ eng und zwischendurch doch nicht viel hergebend. Ueber 2 Tage karaffiert ergibt es doch ein Bild. Sehr zaghaft,geschmeidig,Zitrusnoten,Birne,Röstnoten auch Haselnuss. Elegant,seidig,sehr mineralisch,Feuerstein,rauchig,zwischendurch leicht floral. Hat auch eine gewisse Pfefferschärfe,mittlerer Körper,ganz leicht prägnante Säure,knackig,fokussiert. Langer leicht süsslich,apfeliger Abgang. Man kann in den 2 Tagen immer wieder das Potential erkennen,aber sollte sicher noch 2-3 Jahre warten für ein besseres Bild. Als fett könnte ich den Wein jetzt sicher nicht titulieren.

Ganzen Eintrag lesen »

2012 Weingut WittmannWesthofen Morstein Riesling Trocken,Rheinhessen

Veröffentlicht am 29.11.2014


11/30/2014 - winelegends.net wrote:   95 Points

Helles Gold-Gelb
Weisser Pfirsich,Birnen,Hauch Akazienhonig,rund,saftig,würzig,
mineralisch,eine bemerkenswerte Tiefe,passende strukturgebende Säure,insgesamt sehr balanciert.
Langer gelbfruchtiger leicht süsslicher Abgang.
2.Tag Straffer,mineralischer,sehniger, aber auch prägnanter in der Säure,exotischer in der Aromatik.
Klar noch sehr jung aber zeigt doch schon viel seines sicher ausserordentlichen Potentials.
11/30/2014 - winelegends.net wrote: 95 Points Helles Gold-Gelb Weisser Pfirsich,Birnen,Hauch Akazienhonig,rund,saftig,würzig, mineralisch,eine bemerkenswerte Tiefe,passende strukturgebende Säure,insgesamt sehr balanciert. Langer gelbfruchtiger leicht süsslicher Abgang. 2.Tag Straffer,mineralischer,sehniger, aber auch prägnanter in der Säure,exotischer in der Aromatik. Klar noch sehr jung aber zeigt doch schon viel seines sicher ausserordentlichen Potentials.

Ganzen Eintrag lesen »

Weather from Today

Veröffentlicht am 29.11.2014

Ganzen Eintrag lesen »

2008 L`Interdit Domaine Jules Desjourneys/Fabien Duperray

Veröffentlicht am 25.11.2014


11/26/2014 - winelegends.net Likes this wine:   91 Points

91-92
Mittleres Lila-Rot
Sehr fruchtig,Kirschen,süssliche Erdbeeren,leicht minzig,kräuterig,fleischig,gute Säure,rund,seidig,feine Gerbstoffe.
Immer wieder floral,mittlerer Körper,glatt,charmant.
Mittellanger rotfruchtiger leicht salziger Abgang.
2.Tag leicht alkoholischer,rotfruchtig,süsslicher Schmelz,mineralisch,kräuterig,erdig.
Besitzt doch eine gute Tiefe,schöne Fruchtigkeit,eine sehr gute Balance und ist schon sehr vergnüglich aber kann sicher auch mehrere Jahre weggelegt werden.
11/26/2014 - winelegends.net Likes this wine: 91 Points 91-92 Mittleres Lila-Rot Sehr fruchtig,Kirschen,süssliche Erdbeeren,leicht minzig,kräuterig,fleischig,gute Säure,rund,seidig,feine Gerbstoffe. Immer wieder floral,mittlerer Körper,glatt,charmant. Mittellanger rotfruchtiger leicht salziger Abgang. 2.Tag leicht alkoholischer,rotfruchtig,süsslicher Schmelz,mineralisch,kräuterig,erdig. Besitzt doch eine gute Tiefe,schöne Fruchtigkeit,eine sehr gute Balance und ist schon sehr vergnüglich aber kann sicher auch mehrere Jahre weggelegt werden.

Ganzen Eintrag lesen »

2012 Morey-Saint-Denis Domaine Dujac

Veröffentlicht am 22.11.2014

 

11/23/2014 - I like this wine: 90 points (Edit)  
90-92
Dunkles Himbeerrot.
Rotfruchtig,Himbeeren,Preisselbeeren,würzig,funkige Röstnoten,Hauch Vanille,Waldboden,leicht frisch aetherisch.
Extrem seidig-cremig,lebendige Säure(leicht prägnanter),feine Tannine,viel Energie,gewisse Leichtigkeit,elegant.
Zwischendurch auch einen Hauch kräuterige Bitterkeit.
2.Tag 
Eher kirschfruchtig,Himbeeren,floraler,Schwarzteenote,leicht kräuterig,süsslicher Schmelz,wiederum sehr seidig-cremig,saftig,Hauch Kaffee,erdig,fein,elegant,spielerisch,klarer.
Mittlerer rotfruchtiger,cremiger Abgang.
Braucht doch einiges an Luft,ist am zweiten Tag fokussierter,klarer,harmonischer.
Denke das er mit Flaschenalterung dem 2008 und 2010 durchaus ebenbürtig ist und auch irgendwie eine Mischung ist dieser zwei JG.
 11/23/2014 - I like this wine: 90 points (Edit) 90-92 Dunkles Himbeerrot. Rotfruchtig,Himbeeren,Preisselbeeren,würzig,funkige Röstnoten,Hauch Vanille,Waldboden,leicht frisch aetherisch. Extrem seidig-cremig,lebendige Säure(leicht prägnanter),feine Tannine,viel Energie,gewisse Leichtigkeit,elegant. Zwischendurch auch einen Hauch kräuterige Bitterkeit. 2.Tag Eher kirschfruchtig,Himbeeren,floraler,Schwarzteenote,leicht kräuterig,süsslicher Schmelz,wiederum sehr seidig-cremig,saftig,Hauch Kaffee,erdig,fein,elegant,spielerisch,klarer. Mittlerer rotfruchtiger,cremiger Abgang. Braucht doch einiges an Luft,ist am zweiten Tag fokussierter,klarer,harmonischer. Denke das er mit Flaschenalterung dem 2008 und 2010 durchaus ebenbürtig ist und auch irgendwie eine Mischung ist dieser zwei JG.

Ganzen Eintrag lesen »

2012 Geyserville Ridge

Veröffentlicht am 19.11.2014

11/20/2014 - I like this wine: 91 points (Edit)  
Schwarz-Rot
Sehr dunkelfruchtig,viel Extrakt,wirklich würzig,leicht erdig,wenig Holz,Lakritze im Hintergrund, eine gewisse Fruchtsüsse,irgendwo eine frische Mentholnote,bisschen höher im Alk.was aber nicht stört,fleischig,dicht und doch ein langer leicht süsslicher, dunkelfruchtiger Abgang.
Schwarzfruchtig,konzentrierter aber mit wirklich guter Balance.
Irgendwie ideal zur Jahreszeit und auch zu Kaminfeuer.
11/20/2014 - I like this wine: 91 points (Edit) Schwarz-Rot Sehr dunkelfruchtig,viel Extrakt,wirklich würzig,leicht erdig,wenig Holz,Lakritze im Hintergrund, eine gewisse Fruchtsüsse,irgendwo eine frische Mentholnote,bisschen höher im Alk.was aber nicht stört,fleischig,dicht und doch ein langer leicht süsslicher, dunkelfruchtiger Abgang. Schwarzfruchtig,konzentrierter aber mit wirklich guter Balance. Irgendwie ideal zur Jahreszeit und auch zu Kaminfeuer.

Ganzen Eintrag lesen »

2012 Domaine Jean Tardy et Fils Nuits St.Georges 1er Cru aux Argillas

Veröffentlicht am 14.11.2014

11/15/2014 - I like this wine: 92 points (Edit) 
 
Rubinrot mit Lila
Waldbeerenmix,feines Holz,Hauch Vanille,floral,leichte Süsse,erdig,kräuterig,Rosmarin,würzig.
Glatte feine Tannine,seidig-cremige Textur,balancierte Säure,sehr mineralisch,rein,gute Energie,elegant.
Mittellanger rotfruchtiger Abgang.
Über 2 Tage immer wieder auftauchende leicht süsslich Walderdbeeren auch mal einen Hauch Orange,Waldboden,würzig und eine Cremigkeit,die den Wein schon sehr charmant,trinkig machen.
Wechselt sich immer wieder ab mit kräuterigen Eindrücken.
Insgesamt doch sehr zugänglich,elegant,cremig,fruchtig.
Ist auch ein Wein,den ich nach dem ersten Eindruck nachgeordert habe.
11/15/2014 - I like this wine: 92 points (Edit) Rubinrot mit Lila Waldbeerenmix,feines Holz,Hauch Vanille,floral,leichte Süsse,erdig,kräuterig,Rosmarin,würzig. Glatte feine Tannine,seidig-cremige Textur,balancierte Säure,sehr mineralisch,rein,gute Energie,elegant. Mittellanger rotfruchtiger Abgang. Über 2 Tage immer wieder auftauchende leicht süsslich Walderdbeeren auch mal einen Hauch Orange,Waldboden,würzig und eine Cremigkeit,die den Wein schon sehr charmant,trinkig machen. Wechselt sich immer wieder ab mit kräuterigen Eindrücken. Insgesamt doch sehr zugänglich,elegant,cremig,fruchtig. Ist auch ein Wein,den ich nach dem ersten Eindruck nachgeordert habe.

Ganzen Eintrag lesen »

Uebersicht/Sidebar/Tasting Notes

Vosne Romanee D`Eugenie 2010

2009 La Pousse D`Or Volnay 1.er Clos de la Bousse

Corton Le Rognet B.Ambroise 2010

Domaine Baudry Chinon La Croix Boissé 2010

Chateau Musar 2005

1999 Bouchard Pere et Fils Volnay 1-er Cru Caillerets Ancienne Cuvee Carnot

Uwe Schiefer Szapary Blaufränkisch 2009

Kopar Gere Attila Villanyi Cuvée2008,Hungary

Jauslin Pinot Noir Hohle Gasse 2011 ,Muttenz BL

Shafer Relentless 2009 ,15.8 Vol.% 82% Syrah 18 % Petite Syrah

Ruchottes Chambertin Grand Cru 2002 F.Esmonin

Château Pape Clément 2011 Pessac-Léognan,Bernard Magrez

Dow`s 2007 Vintage Port

2007 Fattoria di Fèlsina Berardenga Fontalloro

Krutzler Perwolff 2011 Blaufränkisch,Südburgenland

2011 Domaine Bernard Baudry Chinon la Croix Boissée

Domaine Tempier Bandol la Tourtine 2008

Christian Hermann PN "H" 2012

Rockford Basket Press Shiraz 2009 Barossa

2007 Faiveley Gevrey-Chambertin 1er Cru Les Cazetiers

Vosne-Romanée Domaine Confuron-Cotetidot 2006

2012 A. et P. de Villaine Mercurey Les Montots

Chateau Pape Clément 2004

1999 Domaine Henri Gouges Nuits St. Georges 1er Cru Clos des Porrets St. Georges

Pinot Noir Barrique Eschen, Weinbau Hoop

2009 Domaine Trapet (Jean et Jean-Louis) Gevrey-Chambertin

2006 Domaine Alain Michelot Nuits St. Georges 1er Cru Les Vaucrains

Chambolle-Musigny G.Roumier 2009

Avidan Winery Fringe Tsina 2009 ,Kibuts Eyal Israel

2010 Gevrey Chambertin Domaine A.Rousseau

2010 Golan Heights Winery Cabernet Sauvignon Yarden

Clos Dubreuil 2008 Saint-Emilion Grand Cru

2009 Domaine Jean-Marc Bouley Pommard 1er Cru Les Rugiens

2005 Chambolle-Musigny G.Roumier

2007 Domaine Alain Michelot Nuits St. Georges 1er Cru Les Saint Georges

2009 U.Schiefer Reihburg Blaufränkisch

2011 Lüthi Pinot Noir Barrique AOC Zürichsee

2008 Cuvée Impresario Paul Kerschbaum Horitschon

2006 Fernand Lécheneaut et Fils (Philippe et Vincent) Nuits St. Georges 1er Cru Les Pruliers

2002 L'Ermitage L'Ermite Rouge M.Chapoutier

2007 Moric Blaufränkisch Alte Reben Neckenmarkt

 

 

Uebersicht/Sidebar/Tasting Notes

Domaine Donatsch "Unique" Pinot Noir 2010

Usseglio&Fils Chateauneuf-du -Pape Mon Aieul 2010

Vosne Romanee Mugneret-Gibourg 2011

2009 Domaine Bernard Baudry Chinon La Croix Boissé

Weingut Pircher Pinot Noir 2011

2010 Taupenot-Merme Nuits St.Georges Premier Cru les Pruliers

Chambolle Musigny Ghislaine Barthod 2010

Chambolle Musigny G.Roumier 2008

Chateau Faugeres St.Emilion 2011

Domaine Louis Jadot Bonnes Mares Grand Cru 1996

Obrecht Monolith 2011 PN,Weingut zur Sonne,Jenins GR

2011 Mugneret-Gibourg Nuits St. Georges 1 er Cru Les Chaignots

2011 Domaine Mugneret-Gibourg Chambolle-Musigny 1-er Cru Les Feusselottes 

2005 Domaine de L'Arlot Nuits St. Georges 1er Cru Clos des Forêts St. Georges

Sylvain Cathiard&Fils Vosne Romanee 2011

2010 Jules Desjourneys Fleurie Chapelle des Bois

Chateau Batailley 2010 Pauillac

2010 Chateau Cantenac Brown Margaux

A.Lauber Weingut Plandaditsch Pinot Noir Barrique 2010,Malans

2009 Lo Grafion Vin de table (Merlot-Tempranillo) Caves des Cailles / Cedric Flaction

SVS Rockford Hoffmann 2005 Barossa Valley Australia

Domaine Denis Mortet Gevrey-Chambertin 1-er Cru 2007

Balzner Pinot Noir Barrique G. Die Vinöre 2011

Vaduzer Pinot Noir Abt Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein 2011

G.Schlegel Jeninser Pradafant Pinot Noir Barrique 2010

A.Boner Malanser Pinot Noir Grand Cru 2009

2010 Domaine Dujac Morey St. Denis

2010 Domaine Alain Michelot Nuits St. Georges 1er Cru Aux Champs Perdrix

2008 Domaine Dujac Morey St. Denis

2012 Studach Pinot Noir

2011 Pinot Noir Unique, Domaine Donatsch «zum Ochsen», Malans

2008 Alain Hudelot-Noellat Vosne-Romanée 1er Cru Les Suchots

Chateau Léoville Barton 2008

2007 Admiral,Josef Pöckl Mönchhof

2007 Mariental Ernst Triebaumer

2012 Volnay Henri Boillot

2011 Charles Joguet Chinon Clos de la Dioterie

Azienda Agricola Elvio Cogno Barolo Riserva Vigna Elena 2006

2010 Jules Desjourneys Fleurie Les Moriers

 

Auf Social Media teilen