Schweizer Wein / Swiss wines

Schweizer Wein / Swiss wines

Beitragvon Roman » Sonntag 8. Februar 2015, 07:54

Versuche in nächster Zeit ein bisschen mehr Schweizer Weine zu trinken,aber geht bei mir natürlich alles sehr langsam,da ich Degustationen meide.
Und mein Weinlager hauptsächlich aus Burgund besteht.

Iconic Swiss Varietals tasting: Leyvraz St-Saphorin Grand Cru Les Blassinges 2012
http://mowse.blogspot.ch/2015/01/iconic ... yvraz.html

Schweizerische Weinzeitung mit "die 99 Schönsten Weine der Schweiz"(PDF von der Gantenbeinseite 9.xMB)
http://www.gantenbeinwein.com/download_ ... 0TOP99.pdf

Heidiland Trinken und essen im letzten Winkel der Schweiz. Idyllisch – und Weltklasse.(PDF ,Magazin a la Carte )
http://www.gantenbeinwein.com/download_ ... uenden.pdf
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizerweine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Sonntag 8. Februar 2015, 08:06

Domaine Donatsch PN 2011
Bild
Blutrot,leicht lila Einschlag.
Rotfruchtig(Himbeeren,Acerolakirschen),helltönig frisch,Röstnoten,würzig,seidige Struktur.
Lebendige Säure die guten Rückhalt gibt,saftig,geschichtet,integrierte Tannine.
Insgesamt auf der eleganten Seite.
2.Tag noch rotfruchtiger,konzentrierter,frische kräuterige Noten sowie leichte florale Tendenzen.
Abgang gute Länge mit einer positiv frischen Mentholschärfe.
Viel Charakter und Eigenständigkeit.
Fraglos ein schöner Schweizer Pinot Noir,der mit mehr Flaschenreife sicher zur Schweizer Spitze gehört.
Richebourg habe ich aber nicht gefunden darin;-)
Aber Eigenständigkeit,Charakter ist ja auch wichtiger als sinnlose,herbeigezogene Vergleiche.

Studach PN 2012
Bild
Kleinflasche, Diamkork
Helleres Rubinrot.
Kirschen,rote Johannisbeeren,helltönig,elegante Röstnoten, leichte Vanille,eher kräuterig.
Cremig,leicht zu präsente knackige Säure,mittlerer Körper,glatte Gerbstoffe.
Rotfruchtiger,leicht süsslicher Abgang.
Gefällt mir zum gleichen Zeitpunkt besser als das 2011-er Exemplar damals.
Mit ein paar Jahren Flaschenreife,habe ich keine Zweifel daran,das er sich dann auf gutem,eleganten,rotfruchtigen Niveau präsentieren wird.

Cantina Kopp von der Crone Balin 2011
Bild
7/27/2014 - I like this wine: 93 points (Edit)
Dunkles Purpurrot
Sehr fruchtig von Anfang an.Pop and Pour.
Süssliche Walderdbeeren,feine Holznoten,leicht aetherische Kirschen,Hauch Leder.
Mittlerer,eleganter Körper,gutes Säurespiel,fokussiert,reintönig.
Spielerische Balance,aufkommende Lakritze,seidig,feine runde Gerbstoffe,leicht floral.
Langer würziger leicht gerbstoffbetonter Abgang.
Kommt sehr gut im Burgunderglas von Zalto.
Mit mehr Luft,schwarzfruchtiger,Schwarze Kirschen,Hauch bitterer Mokka,sehr würzig,Touch Vanille,noch aetherischer.
Wird zusehends enger-verschlossener.
Würde behaupten mit 5-10 Jahren Lagerung gibt das ein Knaller,der nicht teuer war.

Montagna Magica D.Huber 2011
Bild
92+¨
Dunkles Rot.
Schwarzkirschig,Cassis,Kaffeearomen aber auch fein holzwürzig,Hauch Vanille ,immer wieder aetherisch und floral.
Insgesamt eher elegant aber doch druckvoll,gutesSäurerückgrat,
integrierte Tannine,seidig.
Mittlerer Körper,saftig,sehr stimmig,leicht süssliches Extrakt,gute Spannung.
Mittellanger würziger Abgang.
Insgesamt sehr stimmig,elegant mit wirklich guter Tiefe,jetzt schon sehr gutem Trinkfluss und sicher guter Alterungsfähigkeit.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizer Weine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Sonntag 8. Februar 2015, 08:19

Cantina Kopp von der Crone Balin 2009
Bild
Dunkles Rot,schwarzer Kern
Über 3 Tage.
Anfangs sehr pralle Frucht,schwarzkirschig,Brombeere,pfeffrig-würzig,immer wieder Vanille.
Cremig,gute Säure,fleischig,integrierte Gerbstoffe.
Mit der Zeit auch ein Hauch Rosmarin , und eine ganz leichte Bitterness.
Leicht aetherisch,Schokoladenpulver,wird minim prägender,weniger prall,eleganter.
Mittellanger schwarzfruchtiger Abgang.
Ja hier kommt man warscheinlich mit einem Probeschluck zu einem verzerrten Ergebnis,gut sonst ja auch fast immer. :lol:
Wird interessant sein 2011 und 2009 in 5 Jahren zu vergleichen,ich persönlich sehe eindeutig mehr Potential beim 2011-er.
Sehe auch 2011(93+) 2-3 Punkte über 2009(91+).


Weingut Eichholz irene Gruenenfelder 2010 Pinot Noir Eichholz
Bild
92+
Ueber 2 Tage
Transparenteres Rubinrot
Himbeeren,Sauerkirschen,leichte-elegante Röstnoten,Hauch Vanille,feiner Waldboden.
Ausbalanciert,elegant,immer wieder markähnliche Süsse, kräuterig,
seidig,fokussiert glatte integrierte Gerbstoffe.
Mittellanger rotfruchtiger leicht süsslicher Abgang.
Der Satz von 2012 gilt auch 2 Jahre später noch;
"Was soll ich sagen,rotfruchtig,elegant, harmonisch,schwebend".


2010 Orizzonte Christian Zündel
Bild
92+
Dunkelrot lila Kern
Sauerkirschen,Johannisbeeren,Minze,Tomatenmark,zwischendurch kräuterig,ganz leichte Röstnoten.
Strahlt eine gewisse positive Kühle aus,seidig,Schmelz,sehr gute Spannung,passende Säure,dicht,leicht prägend.
Mit der Zeit auch Schokolade,Himbeermark,Lakritze,Parfumiert(süsslich aber nicht floral).
Mittlerer dunkelfruchtig leicht prägender Abgang.
Ein sehr ausgewogener Wein,der sehr fruchtig ist mit Belüftungszeit stark changiert und eine ganze Palette verschiedenster Aromen offeriert.

2011 Domaine La Colombe Pinot Noir, En la Girarde, Raymond Paccot, Vaud
Bild
90-91
Granatrot
Rote Johannisbeeren,Himbeeren,feine Röstnoten,Hauch Vanille,leicht aetherisch,erdig.leicht würzig.
Seidig,cremig,knackige Säure,balanciert,integrierte glatte Tannine,mittlerer Körper.
Mit mehr Belüftung,dichter,leichte Süsse,Fruchtextrakt,sehr fruchtig aber nicht kitschig,intensiver.
Mittelanger leicht süsslich.rotfruchtiger Abgang.
Ein fruchtig-balancierter,eleganter Schweizer PN der auch sicher noch Alterungspotential besitzt.
Gefällt mir gut.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizerweine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Dienstag 17. Februar 2015, 21:21

Swiss delights … with higher peaks on the horizon
http://www.wine-chronicles.com/blog/swi ... her-peaks/

Jacques Tatasciore,Domaine de la Rochette
http://www.schweizerische-weinzeitung.c ... ahres.html
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizerweine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Samstag 28. Februar 2015, 17:17

Iconic Swiss Varietals Tasting with Paolo Basso: Jean-René Germanier Vétroz Cayas Syrah du Valais Réserve 2009
http://mowse.blogspot.ch/2015/02/iconic ... th_24.html

2000 Montagna Magica ,Daniel Huber
Bild
Pop and Pour schon fast eine Fruchtbombe,Kirschig,pflaumig auch zwischendurch Himbeeren.
Aber was mir wirklich gefällt ist das trüffelige,würzige an diesem Wein. :)
Auch immer wieder floral,Hauch Kaffee,dunkles Schokoladenextrakt. ;)
Gute Säure,schmelzg-seidig,abgeschliffene Tannine.
2.Tag balsamischer auch Trockenfrüchte,pflaumig,Schoko,alkoholischer,in der Nase gealterter,leicht prägend.
Mittlerer dunkelfruchtiger Abgang.
Ist jetzt ein guter Moment um ihn zu trinken,würde ihn nicht noch Jahre vergraben.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizerweine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Samstag 28. Februar 2015, 18:39

2012 Tout ce qui flotte (Humagne rouge dominant, Cornalin) , Maurice Zufferey
Nur 300 produzierte Flaschen. :!:
Mit einer Hommage an Rilke
Text vom Weinhändler Cavesa;
Tout ce qui flotte (dans l’air et s’y reflète se retrouvera dans ton vin) est un extrait d’un poème de Rilke qui a trouvé en Valais une terre d’élection. Cette cuvée est donc un hommage indirect à cet immense poète qui a vécu ses dernières années à Muzot. Le but est ici de sélectionner des vignes situées dans les meilleures zones cultivées dans le respect de l’équilibre de la plante et de l’intégrité du fruit et, bien sûr, aux rendements limités (environ 500 g au m2). Toutes les étapes ont été optimisées avec comme unique objectif l’extrême qualité ! 300 bouteilles produites.

Vendanges à la main des plus belles grappes, en cagettes de 8 kg pour éviter de tasser le raisin. Table de tri à la réception de la vendange avec 10 personnes. Suppression des pédicelles. Egrappage partiel (à la main). Pour ces deux étapes (vendange et table de tri), il faut compter 100 heures de travail pour 500 kg de raisin. Vinification en raisin entier sans levurage. Très légers pigeages au pied, puis un élevage très précis de douze mois dans des fûts de chêne merrain à grain très fin produits par un petit tonnelier de Bourgogne.

Bild
Bild
Klares Rubinrot-lila
Rotfruchtig,Johannisbeeren,Himbeeren,leicht süssliche Würze,sehr floral,zwischendurch aetherisch.
Sehr rund,harmonisch,seidig-cremig,herrliche Säure,fokussiert,glatte Tannine,saftig,zwischendurch auch Hauch natürliche Vanille.
Mittellanger dunkelfruchtiger leicht süsslicher Abgang
Für mich zeichnet sich der Wein vorallem durch die Harmonie aus die er ausstrahlt,wirklich absolut gelungen.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizerweine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Samstag 14. März 2015, 19:12

Hat mich bei der ersten Begegnung 2011 nicht wirklich überzeugt.Mal schauen was die zusätzlichen ~4 Jahre Lagerung ausmachen.
2009 Weingut Sprecher von Bernegg Pinot Noir Vom Pfaffen / Calande,Jenins,Graubünden,Schweiz
Bild
Sehr helles transparentes Rot.
Kann nicht sagen ob das eine Phase ist,auf jeden Fall auch jetzt nicht wirklich eine Notiz wert.
Leicht rotfruchtig,Brennesseln,sehr grün,leicht bitter,verbrannter Gummi,zwischendurch extrem Caramel-Kaffee süsslich.
In einer besseren Phase mal seidig,dann kommen extrem künstliche Dropsnoten auf mit viel Vanille,unausgewogen.
Ist für mich über 2 Tage eigentlich nie in einem trinkenswerten Zustand,Note erspare ich mir sowieso und noch mehr Gedanken darüber auch.
Eine Flasche habe ich noch liegen,vielleicht geschieht ja irgendwann ein Wunder.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizerweine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Sonntag 15. März 2015, 18:54

2012 Domaine Donatsch Chardonnay Unique,Malans Graubünden
Bild
Christa Rigozzi als Patin,anscheinend.
3/16/2015 - I like this wine: 92 points (Edit)

92+
Helles Goldgelb
Exotische Früchte,Pfirsich,gerösteter Reis,Sternfrucht,leicht floral.
Voller Körper,gute passende Säure,sehr gute Spannung,balanciert, cremig-seidig,viel Substanz,leichte Salzigkeit.
Langer leicht süsslich gelbfruchtiger Abgang,
Fraglos ein schöner Schweizer Chardonnay der sich nicht verstecken muss.Kann problemlos jetzt getrunken werden(mit viel Genuss) aber hat auch viel Potential für die nächsten Jahre.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizerweine-Swiss wines

Beitragvon Roman » Sonntag 22. März 2015, 20:35

2010 Malanser Schöpfiwingert Pinot Noir Barrique Fromm
Bild
Helles Rubinrot
Ueber 2 Tage,wobei er am zweiten Tag um einiges fruchtiger und balanciertet ist.
Erdbeerjoghurt,Kirschen,Vanille,gewisse leicht unangenehme Mentholschärfe.
Prägnantere Säure,seidig,mittlerer Körper,leichte Bitterkeit.
Mittlerer rotfruchtig leicht bitterer Abgang
2.Tag;Kirschen,sehr würzig,Johannisbeeren,leichte Vanille,Rosmarin,.
Eher kühl minzig,mineralisch,leicht cremig-seidig,gute Säure,Tannine integriert,besser balanciert als am Beginn.
Besitzt aber immer noch eine leichte Bitterkeit,die mich persönlich stört.
Denke aber das er mit mehr Flaschenreife auch diese Komponente noch einbinden wird.
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Re: Schweizer Wein / Swiss wines

Beitragvon Roman » Sonntag 29. März 2015, 15:46

Three from the Valais, Switzerland - Domaine des Muses
http://www.wineanorak.com/wineblog/swit ... -des-muses

Noch nachträglich vom WA der Anfang von;Swiss Pinot Noir: Too Good to be Exported (Stephan Reinhardt)
2011 Domaine de la Rochette (Jacques Tatasciore) Les Rissieux 95 Early
2011 Domaine de la Rochette (Jacques Tatasciore) Les Margiles 94 Young
2011 Weingut Wolfer Pinot Noir Grand Vin 93 Young
2012 Domaine Henri Cruchon Raissennaz Grand Cru 93 Early
2012 Weinbau Thomas Studach Malanser Pinot Noir 92+ Young
2011 Weingut Fromm Malanser Schopfiwingert Pinot Noir 92 Early
2011 Schlossgut Bachtobel Pinot Noir No. 4 92+ Young
2011 Schlossgut Bachtobel Pinot Noir No. 3 92 Early
2011 Strickhof Pinot Noir 1! 92 Early
2010 Domaine de la Rochette (Jacques Tatasciore) Les Chanez 92+ Early
2011 Cave de Chambleau Pinot Noir Barrique Pur Sang 91+ Young
2012 Sprecher von Bernegg (Jan Domenic Luzi) Pinot Noir vom Pfaffen/Calander 91 Early
2012 Gantenbein Pinot Noir 91+ Young
2012 Obrecht Pinot Noir unfiltered Monolith 90 Early
2012 Christian Hermann Flascher Pinot Noir Reserve 90 Early
2013 Michael Broger Blauburgunder Schnellberg 90 Early
2012 Steiner Schernelz Village Buurehof Pinot Noir Barrique 90+ Young
2011 La Maison Carree Auvernier Neuchatel Rouge Pinot Noir 90 Early
2011 Domaine Donatsch Pinot Noir Unique 90+ Young
2012 Tom Litwan Oberflachs Auf der Mauer Pinot Noir 89 Early
2012 Cave La Romaine Cuvée des Empereurs Pinot Noir Coteaux de Sierre Réserve 89+ Young
2012 Maurice Zufferey Pinot Noir Tzanio 89+ Young
2011 Pinot R(h)ein Pinot R(h)ein 89+ Early
2013 Cave Gerald & Patricia Besse Calvaire Pinot Noir 89 Early
2013 Weinbau Ottiger Pinot Noir Rosenau Spissen 89 Early
2000 Grillette Domaine de Cressier Graf Zeppelin Pinot Noir Reserve 89 Early
2012 Weingut Osterfingen Oberhallau Blauburgunder Zwaa 89+ Young
2012 Weingut Erich Meier Pinot Noir Barrique 89+ Young
2012 Domain les Freres Dubois La Tour de Marsens Pinot Noir Réserve des Héraults 88+ Young
2011 Weingut Schmidheiny Perseus 88+ Young
2011 Christian & Juerg Marugg Flascher Pinot Noir Barrique 88 Young
2011 Grillette Domaine de Cressier Graf Zeppelin Pinot Noir Reserve 88+ Young
2012 Matthias & Sina Gubler Pinot Noir Pilgrim 88+ Young
2011 Domaine Saint-Sebaste Clos de la Perriere 88 Early
2011 Tom Litwan Elfingen Rüeget Pinot Noir 88+ Early
Benutzeravatar
Roman
Administrator
 
Beiträge: 12848
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 15:01

Nächste

Zurück zu News in wine,Auctions,Burgund,DRC,Schweizer Wein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast